HAUSORDNUNG

(Stand: November 2014)

An unserer Schule lehren und lernen mehrere hundert Menschen.

Damit sich diese Menschen, zu denen auch du gehörst, wohlfühlen und gleichzeitig erfolgreich arbeiten können, benötigen wir Regeln, die von allen anerkannt und eingehalten werden.

Schulbeginn und Schulende

  • Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr. Zehn Minuten früher wird die Schule geöffnet.
  • Um 8.00 Uhr wird die Schule geschlossen und um 8.55 Uhr erneut und für den ganzen Tag geöffnet. Im Zeitfenster von 8.10 – 8.15 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler eingelassen, die dann noch vor der Schule stehen.
  • Es ist außerordentlich wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler pünktlich zum Unterricht erscheinen.
  • Nach Unterrichtsende verlässt jede Schülerin / jeder Schüler das Gelände und den Bereich vor der Schule (von der Turnhalle bis zum Parkplatz), es sei denn, er oder sie hält sich im Freizeitbereich auf.

Pausenregelung

  • In den großen Pausen sind der Hof oder die Cafeteria auf dem kürzesten Weg aufzusuchen. Die Klassentüren werden verschlossen. Wer auf dem Hof ist, bleibt draußen.
  • Das Schulgelände darf während der gesamten Unterrichtszeit und der Pausen nicht verlassen werden. Auch in der Mittagspause nicht.
  • Die Hofpausen enden mit dem ersten Klingeln nach 15 Minuten.
  • Die Mensa darf während der Hofpausen und in der Mittagspause aufgesucht werden.  

Toilettenregelung

  • Die Toiletten sind während der großen Pausen geöffnet. In der Mittagspause kann der Schlüssel gegen ein Pfand im Sekretariat abgeholt werden.
  • Während des Unterrichts darf die Toilette nur in besonderen Ausnahmefällen  aufgesucht werden. Dazu benötigt der Schüler / die Schülerin einen vom Lehrer gegengezeichneten Laufzettel, mit dem er / sie sich den Schlüssel im Sekretariat abholt und dort wieder abgibt. Es muss ein Pfand hinterlegt werden.

Verhalten im Unterricht, im Schulgebäude und auf dem Schulgelände

  • Alle Schüler/innen verhalten sich innerhalb und außerhalb des Gebäudes so leise, dass niemand gestört wird.
  • Die Benutzung von Mobiltelefonen und Musikgeräten ist im Schulhaus nicht erlaubt. Auf dem Hof dürfen diese mit Kopfhörern benutzt werden. Bei Verstoß werden die Geräte eingezogen und die Rückgabe erfolgt nur über die Erziehungsberechtigten. Diese Regelung gilt auch für die Räume des Freizeitbereichs. Über die Verwendung im Unterricht entscheidet die Lehrkraft.
  • Wir sind eine rauchfreie Schule. Auf dem gesamten Schulgelände und unmittelbar vor der Schule gilt ein generelles Rauchverbot.
  • Rechtzeitig vor dem Klingeln zur Stunde sind alle benötigten Unterrichtsmaterialien auf dem Tisch bereit zu legen.
  • Vor dem Verlassen des Klassenraumes nach der letzten Stunde stellt jeder seinen Stuhl hoch.
  • In den Fachräumen müssen generell am Ende jeder Unterrichtsstunde die Stühle hochgestellt werden.
  • Das Essen und Trinken im Unterricht ist grundsätzlich verboten. Über Ausnahmen entscheidet die Lehrkraft.

Besondere Regelungen

  • Im eigenen Interesse sollten nur die Gegenstände und Kleidungsstücke in die Schule mitgebracht werden, die für den Unterricht oder die Durchführung schulischer Veranstaltungen erforderlich sind.

Das Land Berlin leistet für die Beschädigung oder den Verlust mitgebrachter Gegenstände und Kleidungsstücke keinen Schadenersatz.

  • Schulfremde Personen dürfen das Schulgebäude und das Schulgelände nur nach Anmeldung bei der Schulleitung betreten.
  • Kleidung, die Kennzeichen enthält von Gruppen, die zu strafbaren Handlungen bereit sind, darf in der Schule nicht getragen werden.

___________________________________________

 

verabschiedet durch die Schulkonferenz am 12.11.2014

für die Schulkonferenz:

S. Kozelnik - Schulleiterin