Die Berliner kommen! Sie kochen!

Während viele andere Schülerinnen und Schüler ihre wohlverdienten Ferien genießen, machen sich die zwölf- bis 16-jähringen Schülerinnen und Schüler der Fairtrade-Koch-AG der Gustav-Langenscheidt-Schule auf den Weg in vier Partnerstädte von Tempelhof-Schöneberg. Dort werden sie die Partner an ihren Kochkünste teilhaben lassen - für einen festlichen Anlass in Amstelveen/ Niederlande, für ein Sommerfest in Wuppertal, für einen Jugendclub in Ahlen/ Westfalen und für einen gemeinnützigen Verein in Paderborn.

Unterstützt durch engagement global wollen sie die Ferienzeit nutzen, um andere für die Idee des fairen Handels zu begeistern und sich darüber auszustauschen. Dafür werden sie am Mittwoch, dem 9. August um 10:07 Uhr vom Bahnhof Südkreuz aus auf große Fahrt durch Deutschland und Europa gehen.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler lobt die Jugendlichen für ihr großes Engagement und die Begeisterung, mit der sie sich für ihr Hobby einsetzen. „Außerdem freue ich mich sehr darüber, dass einige unserer aktiven Städtepartnerschaften bei diesem Projekt dabei sind und auf diese Weise bereichert werden“, so Angelika Schöttler, die gleichzeitig den Betreuern ihren Dank ausspricht für ihre aktive Unterstützung der KochAG und die Bereitschaft, die Jugendlichen in den Ferien zu begleiten.

Infomationen über das Kochprojekt bei:

Felix Othily und Daniel Gollme

Zurück