Schulsozialarbeit & Familienberatung

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit an der Gustav-Langenscheidt-Schule ist ein Angebot  im Rahmen des Landesprogramms „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“  für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern.

https://www.spi-programmagentur.de/

Schüler*innen werden von Sozialpädagog*innen des Programms bei der Bewältigung sozialer und  schulischer Anforderungen unterstützt. Dazu arbeiten die Sozialpädagog*innen mit allen Beteiligten zusammen und fördern gemeinsam die Entwicklung und den Schulerfolg der jungen Menschen.

Unser Angebote an die Schüler*innen

  • Konfrontatives Sozialkompetenztraining (schwerpunktmäßig in den 7. und 8. Klassen)
  • Durchführung von erlebnispädagogischen Teamtagen (z.B. Floß-Bau, Hochseilgarten, Drachenbootrennen) und weiteren Ausflügen
  • Klärung von Konfliktsituationen
  • Unterstützung und Beratung in Krisensituationen
  • Hospitationen in Klassen
  • Begleitung von Klassenräten (auch in Problemsituationen)
  • Organisation und Begleitung der Schülerversammlungen und der Schulsprecher*innen bei ihrer Arbeit
  • Einzelgespräche bei persönlichem Bedarf und bei Verspätungen und Fehlzeiten

 

Zudem sind die Räume der Schulstation in Pausenzeiten (fürs jahrgangsübergreifende Chillen, Billard-, Tischtennisspielen und Gespräche) für die Schüler*innen geöffnet. Wenn Schüler*innen sich während des laufenden Schultages schlecht fühlen, werden sie von uns mit Tee, warmen Decken und Aufmerksamkeit versorgt.

Unsere Angebote für Eltern

  • Unterstützungsangebote und tägliche Information bei Verspätungen und Fehlzeiten
  • Beratung  und Unterstützung persönlich oder telefonisch  zu individuell vereinbarten Terminen
  • Begleitung zu Klassenkonferenzen oder Schulhilfekonferenzen
  • Begleitung im Gespräch mit Lehrer*innen
  • Unterstützung im Kontakt zum Jugendamt sowie anderen Fachdiensten (KJGD, KJPD, Schulpsychologie)

Wenn Eltern sich um ihre Kinder sorgen oder zu Hause von Problemen ihrer Kinder in der Schule erfahren, können sie sich gerne an uns wenden und mit uns und ihren Kindern gemeinsam Lösungen finden.

Weitere Angebote der Schulsozialarbeit

  • Zusammenarbeit mit allen Fachkräften an der Schule
  • Kontakte zu Fachdiensten wie dem Jugendamt, der Erziehungs- und Familienberatung, dem Jugendgesundheitsdienst (KJGD), dem KJPD, dem SIBUZ (Schulpsychologie) u.a. Trägern der Jugendhilfe
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Projekt „Kontakt“, Aufsuchende Arbeit mit Eltern, FAB e.V. (Familienarbeit und Beratung e.V.)

https://www.fab-ev.de/home/

  • Gruppenangebote (z.B. Kreatives Schreiben)

Zeit und Ort

Wir sind in der Regel  von 08.00 bis 16.00 Uhr für Sie persönlich in der Schulstation (Untergeschoß) der Gustav-Langenscheidt-Schule erreichbar.

Individuelle Gesprächstermine können mit uns vereinbart werden:

JosefinMc Lean

0177 / 794 56 07

mclean@fab-ev.de

Jörg Baader                             

01577 / 472 72 57

baader@fab-ev.de

 

Schulstation Gustav-Langenscheidt-Schule

030 /  90 277 – 4450

Sekretariat Gustav-Langenscheidt-Schule

030 / 90 277 - 7165

Familienberatung

                                                 

 
Liebe Eltern,
 
Ihr Kind und die Schule sind auch in der Sekundarstufe auf Ihre Unterstützung und Ihr Mitwirken angewiesen.
Für Ihr Kind kann es eine Herausforderung sein, mit den neuen Lehrer*innen und den Anforderungen im Unterricht klar zu kommen.
Sie sind daran interessiert, dass Ihr Kind Erfolg in der Schule hat.
 
KONTAKT unterstützt Sie und Ihre Kinder dabei, die neuen Herausforderungen gut zu meistern.
WIR unterstützen Sie persönlich in der neuen Situation und dem neuen Lebensabschnitt für Ihr Kind.
Wir hören Ihnen zu,
  • In der Schule
  • Bei Ihnen zu Hause
  • In unseren Räumen
  • Am Telefon / per Mail
Wir kommen auf Sie zu:   
  • Wenn Ihr Kind an der Schule durch Ihr Mitwirken besser gefördert werden kann
  • Wenn es Lehrer*innen nicht gelang, zu Ihnen Kontakt aufzunehmen
  • Wenn es keinen Kontakt zwischen Ihnen und der Schule gibt
Klassenlehrer*innen oder die Schuldirektion können anregen, dass wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
FAB – Hilfe & Unterstützung
Sie können sich an uns wenden
  • Wenn Sie unabhängig von Schule beraten werden wollen
  • Wenn Sie mehr Sicherheit im Umgang mit Ihren Kindern und der familiären Situation brauchen.
  • Wenn Sie befürchten, Ihr Kind bekommt keinen Abschluss
  • Wenn Sie merken, dass Ihr Kind nicht gern zur Schule geht
  • Wenn Sie Unterstützung im Kontakt zu Schule, den Lehrer*innen oder auch anderen Behörden wünschen
  • Wenn Sie zu Hause Unterstützung brauchen, um Ihren Kindern im Erwachsenwerden einen förderlichen Rahmen zu bieten
  • Wenn Sie Sorgen um die Entwicklung Ihrer Kinder haben
Wir bieten an,
Hilfe in Krisensituationen
Beratung und Begleitung
  • Bei Ihren Angelegenheiten, Sorgen und Wünschen
  • Bei Ihrem Kontakt zur Schule und im Umgang mit Ihren Kindern
  • Im Umgang mit Behörden und Institutionen
Information und Aufklärung
  • Über weiterführende Angebote und Einrichtungen für Sie und Ihre Kinder
Entlastung
  • Durch Herstellung und Vermittlung von Kontakten zu anderen Eltern und zur Schule.
 
 
Ansprechpartner/in
 
Frau Zimmermann        und      Herr Loth
                              
 
 
Sie erreichen uns
Familienarbeit und Beratung FAB e.V.
Crellestraße 21
10827 Berlin